Moskitonetz Test: Die besten Mückennetze für zuhause und unterwegs

Moskitonetze sind eine der besten – und vor allem auch einfachsten Methoden – um Mücken aus deinem Bett fernzuhalten. Aber gerade auch auf Reisen kann dir das richtige Moskitonetz über dem Bett lästige Moskitos ersparen! In unserem Moskitonetz-Ratgeber erfährst du, was ein gutes Netz ausmacht und wir zeigen dir außerdem die besten Moskitonetze für zuhause und auf Reisen.

Tipps: Was macht ein gutes Netz aus?

Wenn du dir ein gutes Moskitonetz zulegen möchtest, dann solltest du die wichtigsten Qualitätskriterien kennen, die gute von schlechten Netzen unterscheiden. Grundsätzlich sollte das Material eines Moskitonetzes unbedingt möglichst dünnfaserig und atmungsaktiv sein. Diese Materialien stehen zur Verfügung:

  • Baumwolle: tendieren zum Verfilzen, nehmen Gerüche an und lassen weniger Luft durch!
  • Nylon/Polyester: die heute gängigsten Materialien & sehr empfehlenswert, weil leichter & platzsparender, trocknen schneller und sie sind reißfester!
Moskitonetz Größe

Wähle lieber ein großes Netz, um besser geschützt zu sein!

Besonders wichtig ist auch, dass du ein Netz wählst, das zu deiner Bettgröße passt. Es bringt dir nämlich überhaupt nichts, wenn du das Netz von innen berührst – denn dann stechen dich die Biester ganz locker hindurch. Also, kommt es doch auf die Größe an! 😉

Natürlich gibt es Unterschiede zwischen Einzel- & Doppelbetten. Überleg dir also im Vorhinein, was genau du brauchst.

Tipp: Wir verwenden ein relativ großes Netz, weil es auf Dauer einfach viel komfortabler und das Pack-Maß nicht so viel größer ist!

Guide: Moskitonetz-Formen

Los geht es mit unserem Moskitonetz-Guide! Im Angebot findest du verschiedenartige Formen und Maschenweiten. Typischerweise wirst du auf diese Moskitonetze stoßen:

  • Kastenform: sehr praktisch! Hier brauchst du in einem Raum nur 4 Punkte, an denen du das Netz aufhängen kannst. Am besten du nimmst Tesa-Haken, kleine Reißnägel und Ersatzschnüre mit, damit du es tatsächlich überall befestigen kannst! Oft ist ein wenig Kreativität gefragt! 😉
  • Pyramidenform: schnellere Nutzung, aber geringerer Schutzraum – finden wir nicht so toll. Außerdem musst du Rücksicht auf die Deckenhöhe nehmen! Das kann man für eine Reise nicht gerade praktisch einplanen – oft ist die Decke dort zu niedrig. Hier ist auch die Gefahr höher, das Netz im Schlaf zu berühren – was du ja unbedingt vermeiden willst. Auch ein Manko: die Einpunkt-Aufhängung.

Fazit: Wir würden dir ein Moskitonetz mit Kastenform empfehlen! Außerdem haben wir noch einen wichtigen Tipp für dich: Achte darauf, dass dein Netz im Rucksack nicht mit spitzkantigen Gegenständen in Kontakt kommt bzw. packe es unbedingt in den Schutzbeutel und halte es von Zigaretten und Lagefeuer fern! 😉

Wählst du ein Moskitonetz engmaschig genug, dann kannst du meist (außer in den Tropen) sogar auf eine Imprägnierung verzichten – falls dir die Chemielösung nicht so zusagt! Doch dazu später mehr.

Guide: Moskitonetz-Maschenweite

Diesen zweiten Punkt solltest du bei der Auswahl deines Netzes ebenfalls beachten. Gerade wenn es um Schutz vor gefährlichen Krankheiten geht – vor allem Malaria ist leider in vielen Urlaubsländern eine aktuelle Gefahr. Die WHO empfiehlt ein Moskitonetz mit einer Maschenweite-Diagonale von 2mm!

Das kannst du dir mit etwa 156 Löchern / Quadrat-Inch vorstellen. Nur so ist ein optimaler Schutz gegeben. Beachte: Willst du dich auch gegen Sandfliegen und Flöhe abschirmen, dann such dir eine Maschengröße aus, die wenig bis fast gar keine Luftzirkulation zulässt!

Tipp: Reist du in die Tropen ist das allerdings eine unrealistische Empfehlung, denn wahrscheinlich würdest du schon vor Hitze sterben, bevor dich irgendeine Mücken-Krankheit belästigt. 😉 Am allerbesten zwischen Schutz und Komfort abwägen.

Das beste Moskitonetz für zuhause

Damit du auch zuverlässig vor nervenraubenden Mückenstichen gefeit bist, brauchst du ein Moskitonetz, das qualitativ überzeugend ist. Dabei reicht die Auswahl von Modellen ab 15 Euro bis zu erstklassigen Netzen für etwa 100 Euro – das hängt dann von der Form, der Größe und dem Material ab. Schau auch, ob du ein Einzelbett-Netz oder eines für ein Doppelbett brauchst.

Wir empfehlen grundsätzlich Moskitonetze, die sich auf dem Markt etabliert haben, und zu denen sich haufenweise positive Bewertungen finden lassen. Denn ein minderwertiges Netz ist einfach hinausgeschmissenes Geld. Einige bekannte Hersteller zur Orientierung wären: Care Plus, Brettschneider, Normani, RSP, Jago, Lumaland, Ultranatura und Mokito. Wir haben übrigens dieses Netz von Care Plus und sind damit bestens zufrieden! 🙂

Empfehlung
care-plus-moskitonetz
Care Plus Moskitonetz Imprägniertes Mückennetz Die imprägnierte Ausführung wurde gemäß der Long Lasting Imprägnierungs-Technologie (LLI) imprägniert. Sie bietet bis zu fünfmal längeren Schutz (3 Jahre!) als andere Imprägnierungen. Bei Amazon ansehen * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei 34,99€.

Grundsätzlich haben Internet-Anbieter ein breiteres Sortiment, als du es im Fachhandel finden würdest – und häufig auch die günstigeren Preise! Deshalb haben wir genau dort mit unseren Recherchen angesetzt. Wir haben uns gründlich für dich schlau gemacht und das beste Moskitonetz für daheim gefunden:

Moskitonetz für zuhause: EVEN Naturals

Das EVEN Naturals Mückennetz ist extrafein und hält selbst kleinste Moskitos fern. Der starke Polyesterstoff ist REACH-konform und außerdem DEET bzw. absolut chemiefrei. Das Netz ist also umweltfreundlich und bei Dauernutzung gesundheitlich völlig unbedenklich. Das Netz ist in jenen Bereichen verstärkt, in denen die meiste Abnutzung stattfindet, um eine möglichst hohe Langlebigkeit zu gewährleisten!

Empfehlung
even-naturals-moskitonetz
EVEN Naturals Premium Mückennetz Reißfestes Moskitonetz für Doppelbetten Das beständige Netz ist handgefertigt und besteht aus 100% umweltfreundlichem, starkem Polyester. Bei Amazon ansehen * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei 19,97€.

Besonders praktisch bei diesem Netz: Die rechteckige Form ermöglicht dir uneingeschränktes Bewegen in deinem Bett, ohne das Netz ständig zu berühren. Eine Aufhängung und hilfreiche Tipps zum Aufhängen sind ebenfalls inbegriffen. Die zwei praktischen Öffnungen sind besonders nachts hilfreich, wenn du auf die Toilette musst! 😉

Abmessungen: 200 x 180 x 200 cm (Höhe, Breite, Länge)
Form: Kastenform – die senkrechten Wände verhindern den Kontakt mit dem Netz
Einsatz: für Einzel-, sowie Doppelbetten (Indoor & Outdoor)
Imprägniert: nein – zuhause auch absolut nicht nötig.

Optisch ist es vielleicht nicht gerade ein guter Zusatz für ein Prinzessinnenbett – aber seien wir ehrlich: das ist bei keinem Moskitonetz so – und dafür ist das Modell schick genug. 😉 Seine wichtigste Funktion erfüllt das Netz jedenfalls: absolute Moskitofreiheit! 🙂

Das beste Reise-Moskitonetz

Stabilität ist das A und O eines guten Reise-Moskitonetzes. Du willst schließlich lange etwas davon haben und perfekt geschützt sein! Günstige Modelle weisen allerdings leider oft Mängel auf. Aus diesem Grund solltest du nicht an Qualität sparen! Wir haben uns die vielversprechendsten Reise-Modelle genau angesehen. Hier kommt unsere Empfehlung:

Empfehlung: Care Plus Moskitonetz Net Combi Box

Wir haben das Care Plus Moskitonetz nun schon bei mehreren Reisen im Einsatz gehabt und sind davon restlos überzeugt. Es hält extrem viel aus, ist feinmaschig genug, um Moskitos auszusperren und bietet ausreichend Platz. Außerdem ist das Pack-Maß kompakt und das Netz ist leicht. Auch der Preis ist mit knapp über 30 Euro absolut in Ordnung! Besser geht es unserer Meinung nach nicht. 🙂

Empfehlung
care-plus-moskitonetz
Care Plus Moskitonetz Imprägniertes Mückennetz Die imprägnierte Ausführung wurde gemäß der Long Lasting Imprägnierungs-Technologie (LLI) imprägniert. Sie bietet bis zu fünfmal längeren Schutz (3 Jahre!) als andere Imprägnierungen. Bei Amazon ansehen * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei 34,99€.

Du kannst dich übrigens für die imprägnierte oder nicht-imprägnierte Lösung entscheiden. Das imprägnierte Netz kannst du sogar mehrere Male waschen, ohne dass der Schutz verloren geht. Wir haben unser Netz noch gar nie gewaschen! 😉

Maschengröße: 1,5 x 1,5 mm; Mesh 156
Eigenschaften: langlebige LLI-Imprägnierung; maschinenwaschbar
Abmessungen: 2000 x 1800 x 1800 mm
Personen: 1-2
Zubehör: Gebrauchsanweisung, Befestigungssatz (Schnur, Haken, Sicherheitsnadel)

Imprägnierte Moskitonetze: Vor- Nachteile

Der große Vorteil an imprägnierten Netzen ist, dass die Mücken durch den chemischen Stoff sofort ausgeschaltet werden. Dieser greift ihr Nervensystem an und tötet sie sofort. Du erhöhst also auf jeden Fall deinen Schutzfaktor, wenn du ein imprägniertes Netz verwendest.

Das Geniale: nutzt du so ein Moskitonetz, musst du deine Haut nachts auch nicht mehr mit Repellents einsprühen! Was im Umkehrschluss bedeutet: doch weniger Chemie. Solche Netze kannst du natürlich kaufen, oder du imprägnierst sie selbst, so wie wir das bei Bedarf machen. Wie erwähnt, setzen wir schon länger auf den Nobite Kleidungsspray als Zusatz zu unseren imprägnierten Netzen.

Empfehlung
nobite-kleidung
NOBITE Kleidung Spray Insektenabwehrmittel zum Auftragen auf Textilien Etwa 40 % der Mückenstiche erfolgen durch die Kleidung. Die behandelte Kleidung hat eine doppelte Schutzwirkung: Einen KO-Effekt bei Kontakt und eine abweisende Wirkung (Repell Effekt) Zum Shop * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei 12,20€.

Für Malaria-Gebiete ist es unserer Meinung nach (und der WHO zufolge) einfach sicherer, sein Netz zu imprägnieren. Wir sind zwar prinzipiell auch keine Chemie-Freunde, wissen den guten Schutz aber auf jeden Fall zu schätzen. Lieber ein wenig künstlichen Schutz, als sich eine wirklich gefährliche Krankheit einfangen – doch das ist natürlich nur unsere Meinung. 🙂

Moskitonetz-Qualität Checkliste

Zum Schluss findest du hier noch eine Checkliste mit den wichtigsten Punkten bzgl. Moskitonetz-Qualität. Überleg dir:

  • Wie viele Personen sollen geschützt werden? Einzelbett oder Doppelbett?
  • Wie hängst du dein Netz am liebsten auf?
  • In welcher Umgebung soll dich/euch das Netz schützen? Zuhause oder Urlaub?
  • Wie viel Platz kannst du in deinem Gepäck für das Netz einräumen?

Beachte beim Kauf außerdem:

✓ Kastenform ist besser als Pyramidenform
✓ Kunstfasern wie Nylon/Polyester sind am praktischsten
✓ Ein feinmaschiges Netz (mind. 2mm Maschenweite)
✓ Gewicht beachten, v.a. für Reisen
✓ Qualität: an namhafte Hersteller mit vielen Rezensionen halten
✓ Luftzirkulation sollte für den Schlafkomfort gegeben sein
✓ In Malaria-Gebieten immer Imprägnierung verwenden!
✓ Nimm immer „Werkzeug“ zum Befestigen in den Urlaub mit 🙂